Seit über 30 Jahren schon finden auf dem Meiserhof Reiterferien statt.

Wir bieten pferdeverliebten Kindern und Jugendlichen - von 9 bis 16 Jahren - die Möglichkeit,
herrliche Reiterferien auf dem Gestüt zu verleben, um im freudvollen Mit- und Füreinander
den Umgang mit Pferden und das Reiten zu erlernen oder zu üben.

Die Feriengäste sind die meiste Zeit des Tages mit den Pferden zusammen.
Jeder erhält sein eigenes Pflegepferd.
Natürlich geschieht alles unter Aufsicht, in kameradschaftlicher Atmosphäre.

.Bewußt verzichten wir auf die stelzbeinige Karikatur eines peitschenschwingenden Reitlehrers.
Wir wollen Begeisterung wecken und ein hohes Maß an Vertrauen und Achtung zwischen Reiter
und Pferd schaffen.

Auch für Reitanfänger sind unsere Reiterferien ein idealer Einstieg. Das tägl.Pflegepferd-Programm
fördert das Vertrauen zum Pferd und wirkt sich dadurch sehr positiv auf den Reitunterricht aus.

Anfänger erhalten Longeunterricht od. Einzelunterricht in der Bahn und können an Pferdespaziergängen
oder Anfängerausritten teilnehmen.
Fortgeschrittene reiten in der Abteilung inder Bahn oder können an Ausritten teilnehmen.
Auch bieten wir die Möglichkeit an langen Ausritten mit Einkehr und bei Sommerwetter an Badeausritten
teilzunehmen.
Wir erstellen die Reitpläne täglich neu um so die Reitwünschen unserer jungen Gäste besser berücksichtigen
zu können.
.
Unsere Schulpferde sind eine homogene Herde, die seit Jahren zusammengewachsen ist. Rangordnungskämpfe
sowie aggressives Verhalten sind ihnen fremd. Dadurch eignen sie sich bestens für Reiterferien mit Kindern und
Jugendlichen.
Anfängern geben sie Sicherheit ,  - Fortgeschrittenen  vermitteln sie ein Gefühl von Freiheit und  Abenteuer und die
Entdeckungsritte im  Pfälzer Wald werden zum unvergleichlichen Naturerlebnis.

Unser Reiterferien finden jeweils in den Oster-,  Sommer-, und Herbstferien statt.
Die Feriengruppen bestehen aus max. 10 Teilnehmern.